Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht umfasst viele Aspekte.
 
Der Unfall: Nach einem Unfall sollen die Folgen des Unfalls so schnell als möglich beseitigt werden. Ihre möglichen Ansprüche müssen analysiert und richtig geltend gemacht werden. Der richtige Umgang mit Versicherungen braucht Erfahrung.
 
Ich helfe Ihnen dabei, Ihre Ansprüche schnell und effizient durchzusetzen.
 
Möglich auch, dass Sie Beteiligter eines Unfalls sind. Durch richtiges Handeln verbessert sich Ihre Rechtsposition. Richtiges Handeln kann Sie davor bewahren am Ende mehr zu bezahlen, als Sie eigentlich müssten. Stichworte wie: Richtiges Verhalten am Unfallort, notwendige und nicht notwendige Angaben gegenüber der Polizei, weiteren Unfallbeteiligten oder der gegnerischen Versicherung. Hier sollten Sie rechtzeitig Hilfe in Anspruch nehmen.
 
Der Rechtsanwalt, welcher rechtzeitig für Sie Eintritt, kann mehr erreichen oder vielleicht Schlimmeres verhindern.
 
Auf der Straße: Sie sind Geschädigter, weil Sie mit Ihrem Auto z.B. durch ein großes Schlagloch gefahren sind? Bei der Geltendmachung dieses Anspruchs, haben Sie es auf der anderen Seite häufig mit einer Behörde, der Gemeinde, kurz dem Staat zu tun. Dies erfordert ein anderes Vorgehen, als gegen einen Privaten. Die öffentliche Hand kann sich ganz anders verteidigen und Sie müssen Ihr Vorgehen dem Anpassen. Hier kann ich Ihnen Helfen Ihre Ansprüche gegen den Staat durchzusetzen.
 
Die Beratung kann mehr sein: Manchmal hilft sie einfach, ein ungutes Gefühl zu beseitigen. Dann wissen Sie, ob sich ein Vorgehen gegen den Schädiger lohnt und Sie haben nicht das Gefühl, es nicht wenigstens versucht zu haben.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok